Anbieter von VIP-Nummern

Es gibt mehrere Wege, wie Sie zu einer VIP-Nummer im Mobilfunk kommen können: direkt bei einem Anbieter oder aber über einen Vorbesitzer, dem eine solche Nummer zugeteilt wurde.

VIP-Nummer (Prepaid)

Eine VIP-Nummer können Sie am sichersten direkt bei einem Telefonanbieter beziehen, der das Auswählen einer Rufnummer ermöglicht. Selbst bei einem Mobilfunk-Discounter können Sie so eine Prepaid VIP-Handynummer erhalten.

Hier finden Sie z.B. eine Übersicht mit Anbietern, bei denen Sie eine Wunschnummer bekommen.

VIP-Nummer (Laufzeitvertrag)

Den Vorteil, eine besondere Rufnummer auswählen zu können, gewähren auch einige Anbieter von Laufzeitverträgen. Zwar sind auch in Filialen auf Nachfrage VIP-Nummern erhältlich, im Internet bieten sich allerdings oft besser Möglichkeiten für eine Suche in Ruhe.
Diese Übersicht mit Anbietern enthält auch solche, bei denen Sie sich z.B. für 24 Monate vertraglich binden.

VIP-Nummer durch Inhaberwechsel

Obwohl vor allem kurze VIP-Nummern bereits seit langer Zeit vergeben sind, entschließen sich immer wieder auch einige Besitzer zum Verkauf ihrer Nummer.
Die Übertragung der Rufnummer erfolgt im Rahmen einer Übernahme des Vertrages durch den neuen Inhaber beim aktuellen Telefonanbieter.
Aufgrund einer entsprechenden Nachfrage, ist inzwischen ein regelrechter Markt für den Handel mit VIP-Nummern entstanden.
Hier finden Sie spezielle Anbieter von VIP-Nummern.