Wert einer VIP-Nummer

Viele Besitzer einer außergewöhnlichen Rufnummer fragen sich: "Was ist meine Nummer wert?"
Diese Frage läßt sich nicht allgemein beantworten und wird von verschiedenen Anbietern ganz unterschiedlich gesehen. Daher werden teilweise auch sehr unterschiedliche Preise verlangt und erzielt.


Viele Faktoren bestimmen den Wert einer VIP-Nummer:

  • Aufbau der Nummer (Zahlenkombination)
  • Anzahl sich wiederholender Ziffern
  • Länge der Rufnummer
  • die Vorwahl
  • Bedeutung einzelner Zifferngruppen
  • Wählbarkeit
  • individuelle Bedeutung für den Nutzer

Die klassischen Vorwahlen "0171", "0172" und "0177" werden immer noch höher bewertet als neuere Vorwahlen im Mobilfunk wie z.B. "01573".
Da die Vorwahl auch oft die Länge der Rufnummer bestimmt, kann sich dieser Faktor sogar doppelt bei der Bewertung einer VIP-Nummer bemerkbar machen.
Passt die Vorwahl dagegen zum Rest, kann eine besondere Schreibweise die Rufnummer aufwerten z.B. 01 57363 57363.

Es gibt bestimmte Zifferngruppen wie z.B. "0815" oder "4711", die viele Menschen aus anderen Zusammenhängen bereits kennen und die sich daher besonders leicht merken.

Eine schnell zu wählende Rufnummer kann auch eine gewöhnlich aussehende Telefonnummer zur VIP-Nummer machen: Ziffernreihen wie "147258369" oder "123654789" sind einfach zu wählen, weil sie bestimmte Muster auf der Tastatur des Telefons bilden.
Diese Muster machen die Rufnummer auch besonders gut merkbar.

Die individuelle Bedeutung kann für den Nutzer darin liegen, dass sie sein Geburtsdatum oder andere wichtige Lebensdaten (z.B. Hochzeitstag) darstellt oder z.B. große Ähnlichkeit mit seiner Festnetznummer hat.